Sonntag, 12. Juni 2011

Der Bernhardiner - ein sanfter Riese

Charakter und Haltung eines Bernhardiners

Der Bernhardiner - auch St. Bernhardshund genannt - ist ein sanfter Riese. Im Wesen ist der Hund freundlich mit einem ruhigen bis lebhaften Temperament. Trotz seiner imposanten Erscheinung hat der Bernhardiner einen sehr sensiblen Charakter. Er ist ein freundlicher, ruhiger Hund, besitzt jedoch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Eine weitere Eigenschaft ist sein teilweise dickköpfiges Wesen. Zu den weiteren Eigenschaften des Bernhardiners zählt sein liebevoller Charakter, weshalb er sich trotz seines enormen Körperbaus als Familienhund sehr gut eignet. Ein wichtiges Kriterium für die Haltung eines so großen Hundes ist natürlich ausreichend Platz. In einer kleinen Mietwohnung ist die Haltung dieser Hunderasse daher nicht zu empfehlen. Ein Haus mit großem Garten, in dem der Bernhardiner sich austoben kann, wäre ideal. Es sollte genug Zeit für den Bernhardiner zur Verfügung stehen, denn ausgiebige Spaziergänge und Zeit zum Spielen sind sehr wichtig. Junge Bernhardiner haben einen unbändigen Bewegungsdrang. Auch sollte man sich über die entstehenden Kosten für Futter, Tierarztbesuche, Haftpflichtversicherung und Hundesteuer im Klaren sein. Auch weiteres Zubehör ist eventuell von Nöten. Für die Erziehung eines Bernhardiners ist eine gewisse Geduld erforderlich, da zu den Eigenschaften seines Charakters die Dickköpfigkeit zählt. Die Erziehung sollte daher mit viel Geduld, Ausdauer und Konsequenz und zahlreichen Belohnungen in Angriff genommen werden. Weitere Information im Rassehunde Steckbrief Bernhardiner hier.

Mischlinge und verwandte Hunderassen

Es gibt viele Mischlinge, in denen auch ein Bernhardiner steckt. Häufig vorkommend sind beispielsweise der Rottweiler-Bernhardiner-Mischling und der Schäferhund-Bernhardiner-Mix. Auch der nahe Schweizer Berner Sennenhund hat häufig Mischlingswelpen mit einem Bernhardiner. Die Mischlinge sind alle in der Regel sehr groß und erreichen ein Gewicht bis zu 85 kg. Der Bernhardiner gehört zur Gruppe der Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde. Verwandte Hunderassen sind beispielsweise der Hovawart, der Appenzeller Sennenhund, der Berner Laufhund, der Rottweiler, der Berner Sennenhund und die Bordeauxdogge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen