Dienstag, 5. Juli 2011

Mittelschnauzer - Der Bodyguard unter den Hunden

Kurzvorstellung - Mittelschnauzer:

Unter den Schnauzern ist der Mittelschnauzer die Standard-Schnauzer-Rasse. Anfang des 20. Jahrhunderts trug er allerdings noch den Namen rauhaariger Pinscher. Verwandt ist er mit dem Riesenschnauzer und dem Zwergschnauzer, von denen er sich hauptsächlich in der Größe unterscheidet. Anerkannt ist diese Hunderasse von der FCI mit der Nr. 182 in Gruppe 2, Sektion 1.

Mittelschnauzer - markt.de Kleinanzeige
Beachten sollte man, dass er viel Bewegung braucht und geistig gefordert werden sollte, da er zu den intelligenteren Hunderassen zählt. Aufgrund seiner ebenfalls vorhandenen Wachsamkeit wurde er auch bereits als Schutzhund eingesetzt. Die Erziehung ist nicht ganz so einfach, denn er reagiert auf jedes kleine Geräusch im Haus. Ein gut erzogener Mittelschnauzer ist ein treuer Begleiter, der ebenfalls für Hundesportarten geeignet ist.

Informationen zur Zucht und Listen der Züchter erhält man über den Pinscher-Schnauzer-Klub e. V. (www.psk-pinscher-schnauzer.de)

Eine ausführlichere Version des Hunde-Portraits finden Sie über diesen Artikel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen