Freitag, 9. März 2012

Der Neufundländer - beliebter Rassehund

Ist das ein Bär, oder ist das ein Hund?“ Diese Frage stellt man sich vielleicht, wenn man im Wald einem ausgewachsenen Neufundländer begegnet. In den Farben schwarz, schwarz-weiß oder braun erreichen sie eine Größe von bis zu 71 Zentimetern und ein Gewicht von 68 Kilogramm. Damit sind sie schwerer als die meisten Kinder und auch als mancher Erwachsener. Die Lebenserwartung des Neufundländers liegt zwischen sieben und zehn Jahren, denn leider werden ihm zahlreiche Erbkrankheiten mit in die Wiege gelegt. Das große Gewicht stellt außerdem eine hohe Belastung für die Knochen und Gelenke dar, sodass die weit unterdurchschnittliche Lebenserwartung nicht verwunderlich ist.
Der Neufundländer im Bild - ein Rassehund mit kanadischen Wurzeln
Ihren Namen haben die Hunde von der kanadischen Insel Neufundland. Man vermutet, dass die Rasse aus einer Kreuzung von importierten europäischen Hunden mit den auf Neufundland heimischen Hunden entstand. Dort wurde er dann von den Fischern als Arbeitstier vor dem Schlitten eingesetzt, um schwere Lasten zu ziehen, und als Wasserhund. Bereits in Aufzeichnungen aus dem 18. Jahrhundert wurden erste Beschreibungen des Neufundländers gefunden. 
 
Durch seinen kräftigen Körperbau und das zusätzlich enorm dichte Fell wirkt er noch größer, als er tatsächlich ist. Doch so bedrohlich seine äußere Erscheinung wirken mag, eigentlich hat der Neufundländer ein sehr ausgeglichenes und ruhiges Wesen. 

1 Kommentar:

  1. Der Schreiber über den Neufundländer hat wohl sehr wenig Ahnung über die Rasse.
    Wenn der Neufundländer aus einer guten Zucht kommt artgerechtes Futter erhält und genug auslauf hat und nicht gemästet wird liegt das durchschnitzalter
    bei 10 Jahren.Wir haben über 30 Jahre Neufundländer insgesammt 22 davon sind 2 mit 15 Jahren gestorben 10 sind zwischen 11 und 13 geworden und der Rest 9-11 Jahre.
    Nie war einer unserer Neufundländer Krank und außer 3 unfällen Kreutzband OP musste nie einer wegen Krankheit Operiert werden.
    W. Prost Zuchtleiter www.neufundländerclub-nce.de

    AntwortenLöschen