Freitag, 10. August 2012

Fortsetzung: Ein neuer Welpe kommt ins Haus

(c) Wikimedia Commons, Autor: Allison Laing.
Wenn der neue Welpe zum ersten Mal seine tapsigen Schritte in die neue Wohnung setzt, wird er geradezu bombardiert mit Eindrücken. Fremde Gerüche und Geräusche überall, keine vertrauten Hunde oder Menschen, aber so unendlich viel Neues.

Erkundung der Wohnung

Das kann schon beängstigend sein für so ein kleines Wesen. Sorgen Sie daher dafür, dass der Welpe an seinem ersten Tag möglichst viel Ruhe bekommt, um diese Überflutung mit Reizen zu verarbeiten. Je nach Charakter geht er eher zögerlich oder vielleicht sogar forsch und mutig vor, wenn er die neue Wohnung erkundet. Er beschnüffelt nun ausgiebig jede Ecke. Dabei braucht er seine Zeit. Lassen Sie ihn in Ruhe seine Orientierung finden. Er sollte nicht gestört werden, gerade Kinder muss man hier womöglich zurückhalten, damit sie den kleinen Kerl nicht überfordern.

Eingewöhnung - Das sollten sie beachten

Hat er sich ausgiebig umgeschaut, können sie dem neuen Mitbewohner seinen Futterplatz und seine Schlafecke zeigen. Was die Futterzeiten angeht, sollten Sie sich zunächst an die halten, die der Welpe vom Züchter oder Vorbesitzer kennt. Fragen Sie nach solchen Gewohnheiten, so können Sie die Eingewöhnung erleichtern und verkürzen. Auch die Sorte des Futters sollte erst einmal dieselbe bleiben. Aber bei aller Nachsicht: Achten Sie darauf, dass der Kleine an seinem ersten Tag nicht tut, was er will. Denn sofort beginnt er, die Grenzen auszutesten. Möchten Sie zum Beispiel nicht, dass der Hund ins Bett kommt, dann achten Sie vom ersten Moment darauf, dass es eine verbotene Zone bleibt. Ist der Hund erst einmal drinnen, wird er später schwer davon zu überzeugen sein, dass er nicht mehr hinein darf. Dasselbe gilt für Essen auf dem Tisch, das Tabu für ihn ist und nicht angerührt werden darf. Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie auch im Ratgeber "Eingewöhnung eines Hundewelpen - das neue Familienmitglied" auf markt.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen