Donnerstag, 27. Februar 2014

Weiße Schäferhunde: Viel Auslauf muss sein

Spielspaß mit weißen Schäferhunden. Bildquelle: markt.de Kleinanzeige
Was machen Weiße Schäferhunde in der freien Natur? Na klar, es wird über Wiesen und Felder getobt was das Zeug hält. Einfach tierisch anzuschauen. Gut, dass hier weit und breit nur Grün in Sicht ist. Die faszinierende Rasse, die bisher noch relativ selten ist, liebt es nämlich auch im Matsch zu wühlen. Die kleinste Pfütze wird für ein ausgiebiges Bad im Schlamm benutzt und oftmals geht man dann mit einem „Zebra“ (oben weiß, unten schwarz) nach Hause.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen