Samstag, 5. April 2014

Die beliebtesten englischen Hunderassen

Die beliebtesten englischen Hunderassen - bei über fünfzig Hunderassen, die das Vereinigte Königreich ihre Heimat nennt, keine leichte Auswahl, aber eine vom Herzen. Zu den populärsten Hunde der Inseln gehören:

1. Airedale Terrier

Auch bekannt als "König der Terrier" entstand der Airedale Terrier, wahrscheinlich aus einer Kreuzung von Polizeihunden. Diese Terrier bewachen auch den Buckingham Palace in London.

2. Cavalier King Charles Spaniel

Nachdem König Karl II. von England benannt, kommt diese Hunderasse seit Jahrhunderten gut mit der höchsten Aristokratie aus und dessen Wünschen. Ob es sich um einen gemütlichen Spaziergang im Park oder einen Tag auf der Chaiselongue im Landhaus handelt, dieser Hund ist der perfekte Begleiter auch für nicht-adelige Herrchen und Frauchen..

3. Englisch Bulldog

Durch seine liebenswerte Art und Verhalten, gilt die britisch-englische Bulldogge immer noch als der englische Hund schlechthin und ist einer der beliebtesten Hunderassen in Europa. Angeblich wurde er früher für eine Hetzjagd auf Rinder eingesetzt, dadurch wurde ihm - wie so vielen anderen Würdeträgern auf den britischen Inseln - der würdevolle Name Bulldog verehrt.

4 . Gordon Setter

Der Gordon Setter lässt sich als Jagdhund vielfach einsetzen und verfügt dazu auch noch über Intelligenz, was nicht alle Setter schaffen.

Welche englischen Hunderassen bevorzugen Sie?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen