Sonntag, 11. Mai 2014

Typisches Hundeproblem: Wenn Hunde nicht baden wollen

Hunde sollten im Allgemeinen nicht häufig gebadet werden. Grund hierfür: Das Hundefell besitzt einen natürlichen Fettfilm, der Schmutz und Nässe weitgehend abweist. Wird das Fell zu oft gewaschen, wird diese natürliche Schutzschicht zerstört. In den meisten Fällen ist es daher die bessere Entscheidung, sich selbst den Stress und die arbeitsaufwendige Prozedur zu ersparen und gleichzeitig den Hund vor dem in der Regel unangenehmen Erlebnis zu verschonen.

Den Hund nur dann baden, wenn er verschmutzt ist

Doch wer kennt es sich nicht: Der Hund hat sich im Freien mal wieder richtig ausgetobt und ist nun von oben bis unten mit Dreck bespritzt. Wenn Hunde zu stark riechen bzw. zu schmutzig sind, reicht ein einfaches Ausbürsten des Drecks nicht mehr aus und ein Bad ist wohl unvermeidbar.
  1. Tipp: Sorgen Sie in der Wanne für ausreichend halt, damit ihr vierbeiniger Freund nicht ständig wegrutscht.
  2. Tipp: Das Wasser sollte eine angenehme Wärme haben, d. h. weder zu kalt, noch zu heiß sein.
  3. Tipp: Achten Sie beim Baden bzw. Abbrausen besonders auf Augen- und Nasenbereich, denn Hunde sind an diesen Stellen äußerst empfindlich. 
  4. Tipp: Benutzen Sie ein mildes Hundeshampoo ohne Duftstoffe. Zu stark riechende Shampoos empfinden Hunde als sehr unangenehm.
  5. Tipp: Das Shampoo außerdem sehr gründlich auswaschen. Shampoo-Rückstände können das Fell ansonsten verkleben und zu Juckreiz und Hautreizungen führen. 
  6. Tipp: Nach dem Abbrausen können Sie Ihren Hund mit einem Handtuch trocken rubbeln, aber nicht zu doll: das kann das Haar beschädigen und das Fell verfilzen. Lassen Sie doch Ihren Hund im Sommer sein Fell draußen in der Sonne trocknen. Im Winter kann sich Ihr Vierbeiner auch gemütlich vor die Heizung legen.

Viele Hunde wollen nicht gebadet werden

In der Theorie hören sich diese Tipps allesamt gut an, in der Praxis sind sie jedoch nicht immer leicht umzusetzen. Hartnäckig wehren sich manche Vierbeiner mit allen vier Pfoten, das kühle Nass zu besteigen. Dass dies kein Einzelproblem ist, zeigt das folgende lustige Hundevideo. Sehen Sie was andere Hundehalter tun, wenn Bello und Co. partout ein Hundebad vermeiden wollen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen