Freitag, 20. Juni 2014

Chihuahua Miracle Milly ist der kleinste Hund der Welt

Chihuahua Miracle Mini ist der kleinste Hund der Welt.
Bildquelle: guinnessworldrecords.com
Chihuahua Dame Miracle Milly ist der kleinste Hund der Welt. Gerade einmal 9,65 Zentimeter misst die Mini-Hündin aus San Juan in Puerto Rico von der Schulter bis zur Pfote. Damit löste sie vor einiger Zeit ihre Vorgängerin „Boo Boo“ aus Kentucky im Guinness-Buch der Rekorde ab. Diese galt bislang mit 10,16 Zentimeter als kleinster Hund der Welt.

Milly wog bei ihrer Geburt weniger als eine Unze - nämlich 28,3 Gramm. Sie war so klein, dass sie sogar in einen Teelöffel passte. Gefüttert werden musste sie mit einer Pipette - erzählt Besitzerin Vanessa Sempler - denn bei ihrer Mutter habe sie mit ihrem winzigen Maul nicht trinken können. Inzwischen ist Miracle Milly ausgewachsen und in etwa ein Pfund schwer. Trotz Fliegengewicht geht es der kleinen Hundedame zum Glück prächtig:

Wie bei Menschen, kann es auch bei Hunden vorkommen, dass einige Exemplare aus ungeklärten Gründen viel zu klein geraten. Leider hat sich in der letzten Zeit jedoch regelrecht ein Trend zu immer kleineren Hunden entwickelt. Einige unseriöse Züchter nutzen diesen Hype aus und haben es sich zum Ziel gemacht, unter dem Namen Teacup oder Mini Chihuahua extrem kleine und krankhaft unterentwickelte Exemplare der Chihuahua-Rasse zu verkaufen. Wir raten: Finger weg, denn was süß und niedlich aussieht, ist gesundheitlich in der Regel enorm bedenklich. Lesen Sie mehr zum Thema im Ratgeber Teacup Chihuahuas: Beim Kauf von Modehunden ist Vorsicht geboten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen