Dienstag, 23. September 2014

Vielen Hunden macht Regen nichts aus

Es ist recht unterschiedlich wie sich Hunde bei Regen verhalten. Manche Vierbeiner wollen bei Regenwetter partout keinen Fuß vor die Tür setzen - da ist es egal, ob es nur leicht nieselt oder aus Eimern gießt. Doch vielen anderen macht so ein bisschen Wasser von oben überhaupt nichts aus. Hauptsache nach draußen, sich bewegen und toben: das ist die richtige Einstellung. Gibt es außerdem etwas Schöneres als einen Regenspaziergang, um sich anschließend daheim wohlig aufzuwärmen? Also rein ins Regenzeug und raus an die frische Luft. Das haben sich wohl auch diese Vierbeiner gedacht:

Mit Gummistiefeln ausgestattet freut sich ein Golden Retriever auf den
bevorstehenden Regenspaziergang. Bildquelle: attackofthecute.com
Diese zwei Chihuahuas haben sich ihr Cape übergeschmissen und
sind nun bereit für den Regen. Bildquelle: attackofthecute.com
Golden Retriever liebt den Regen. Bildquelle: attackofthecute.com
"Die Jacke sitzt, nun können wir gehen Herrchen", sagt dieser Vierbeiner.
Bildquelle: attackofthecute.com
Übrigens: Einem Hund permanent einen Mantel anzuziehen nur weil es schick aussieht, ist Quatsch. Manchen Vierbeinern tut ein Mäntelchen ab und an jedoch gut. Mehr Infos zum Thema finden Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen