Dienstag, 7. Oktober 2014

Beschützerinstinkt: Hund schützt Kind vor Schlägen der Mutter

Hunde gelten nicht nur als beste Freunde des Menschen, sondern auch als ihre Beschützer. Vor allem Kindern sind sie oftmals ein großer Rückhalt und geben ihnen ein Gefühl von Sicherheit. Ein Video, das den Beschützerinstinkt von Hunden eindrucksvoll dokumentiert, kursiert derzeit auf der Videoplattform Youtube.

Die Aufnahmen zeigen, wie eine Frau ein Kind mit einem Schuh attakieren möchte. Die beiden Familienhunde lassen das jedoch nicht zu und gehen immer wieder entschieden dazwischen. Sie erlauben nicht, das dem Kind etwas angetan wird. Jedes Mal wenn die Frau auch nur ihren Arm hebt, stellen sie sich schützend vor das Kind und signalisieren durch ihr Bellen: "Hör auf damit!"



Das im Frühjahr veröffentlichte Video ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht echt, sondern nur gestellt. Dennoch zeigt es eindrücklich, wie Hunde in einer derartigen Situation korrekt reagieren. Zwar wird die Mutter lautstark angebellt, doch zu keinem Zeitpunkt wirken die Hunde respektlos oder agressiv. Auf Harmonie und Frieden bedacht, sind lediglich darum bemüht, die Situation zu klären, ohne dabei jemandem Schaden zu zufügen. 

Es ist immer wieder spannend zu beobachten, wie Hunde sich mit Lautäußerungen und Körpersprache den Menschen und ihren Artgenossen mitteilt. Erfahren Sie noch mehr zum Thema im Ratgeber Wie Hunde mit ihrem Herrchen oder Frauchen kommunizieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen