Dienstag, 14. Oktober 2014

Ein Mops spielt verrückt: So geht Ballspielen mal anders

Was braucht ein Mops um glücklich zu sein? Ganz einfach: Man nehme
  • einen Laufstall
  • viele bunte Bälle und
  • ein paar Kuscheltiere
und schon schon hat ein Mops wahnsinnigen Spaß. Zumindest ist der lebendige Vierbeiner aus dem folgenden Video ganz aus dem Häuschen als sein Herrchen ihm sein neues Spielbecken präsentiert. In dem mit über 100 Bällen gefüllten Becken lässt es sich aber auch einfach unheimlich gut toben. So gut, dass der kleine Mops anschließend richtig erschöpft ist.


Nicht immer braucht man übrigens eine große Ballgrube, um seinem Hund eine Freude zu bereiten. Weitere Anregungen für kretaive Spiele, die Tier und Mensch gleichermaßen begeistern, bietet der Ratgeber Tierisch gute Hundespiele - Spaß für Tier und Mensch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen