Montag, 27. Oktober 2014

Hund möchte sich nicht küssen lassen

Dieser Chihuahua mag keine Katzen. Bildquelle: attackofthecute.com
Hunde und Katzen - das passt in der Regel nicht zusammen. Kein Wunder also, dass der Chihuahua auf dem obigen Bild ein derart schockiertes Gesicht macht als ihm eine Samtpfote auch noch versucht ein Küsschen aufzudrücken. Vor allem kleine, hektische Hunde wie der Chihuahua können mit Katzen eher nicht so gut umgehen. Andere Hunderassen gelten in diesem Zusammenhang schon als geeigneter. Hierzu gehören u. a.:
Diese Eigenschaften eignen sich kombiniert mit Gehorsam bei guter Sozialisierung und Erziehung für das Zusammenleben mit einer Katze. Die Chancen, dass Katzen und Hunde gut miteinander auskommen, sind übrigens am höchsten, wenn beide miteinander aufwachsen. Katzen und Hunde sprechen nämlich unterschiedliche Sprachen: Während ein Hund z. B. mit seinem Schwanzwedeln freundliche Gefühle zum Ausdruck bringt, bedeutet dies bei der Katze Verärgerung und Zorn. Leben beide Tierarten von klein auf zusammen, lassen sich Missverständnisse am besten vermeiden. Auch eine Zusammenführung von zwei ausgewachsenen Tieren ist allerdings nicht unmöglich. Hilfreiche Tipps zur Zusammenführung sowie weitere katzenfreunde Hunderassen finden sich im Ratgeber Welche Hunderassen vertragen sich mit Katzen?.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen