Sonntag, 22. Februar 2015

Hund Rami ist eine Mischung aus Pitbull und Dackel

Die Moultrie Colquitt County Humane Society, ein Tierheim aus dem US-Bundesstaat Georgia, postet auf ihrer Facebook-Seite regelmäßig Fotos von Tieren, die ein Zuhause suchen. Unter diesen befand sich vor Kurzem auch ein Portrait des Mischlings Rami. Dazu hieß es u. a.: Rami sei etwas hyperaktiv und leider noch nicht besonders gut erzogen. Er möge es nicht, an der Leine zu gehen und auch auf Kinder sei er nicht so gut zu sprechen. 
Trotzdem wollen nun Tausende den Vierbeiner adoptieren. Der Post löste einen regelrechten Hype im Internet aus. Warum? Rami ist nicht irgendein Mischlingshund, sondern gehört wohl zu den seltensten und ungewöhnlichsten Kreuzungen überhaupt:

Dackel-Pitbull Rami.
Bildquelle: Moultrie Colquitt County Humane Society.
Rami ist aufgrund seines besonderen Aussehen der Renner im Netz.
Bildquelle: Moultrie Colquitt County Humane Society.
Rami ist nämlich ein Dackel-Pitbull Mischling. Der Körper besitzt die Form eines Dackels, in seinem Gesicht erkennt man hingegen eindeutig den Pitbull. Kein Wunder, dass der ungewöhnliche Vierbeiner schnell zum Renner im Netz wurde. Mittlerweile hat er sogar eine eigene Facebook-Seite. Das Tierheim hofft, mit seinem Star auch auf das Schicksal anderer Tiere aufmerksam zu machen.

 Da kann man nur die Daumen drücken und hoffen, dass viele Tiere inklusive Rami schnell ein neues und liebevolles Für-Immer-Zuhause finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen